Museumsführung Alte Meister

Götter, Helden, Heilige - Malerei von der Renaissance bis zum Barock

ab 89 (inkl. Mwst.)

Rufen Sie uns einfach an:

oder

Führung durch die Gemäldegalerie 'Alte Meister'

In der Dresdner Gemäldegalerie spürt man noch heute die Sammelleidenschaft Augusts III.. In nur etwas mehr als zwei Jahrzehnten hat dieser Herrscher eine in ihrer Art einmalige Sammlung zusammengestellt. Die meisten Werke erhielten vergoldete Rahmen mit der Krone und dem Monogramm dieses kunstliebenden Herrschers. Nehmen Sie die einmalige Gelegenheit wahr, eine der besten Gemäldegalerien Europas und einen der bedeutendsten Sammler des 18. Jahrhunderts näher kennenzulernen.

Detailliert

WAS SIE SEHEN: Meisterwerke der Malerei der Renaissance und des Barock

ZUSATZKOSTEN: Eintritt Museum

Nicht nur die Anzahl und Güte der Werke machen das Faszinosum dieser Sammlung aus. Vielmehr ist sie in sich Ausdruck der beispiellosen Kennerschaft Augusts III.. Verbunden mit einer erfolgreichen Ankaufsstrategie und unfassbaren finanziellen Möglichkeiten gelang ihm der Aufbau einer der Spitzensammlungen der Welt.
Die königliche Galerie war bereits in der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts für die Öffentlichkeit zugänglich. Allerdings wurde die Sammlung nicht für die Bildung einer bürgerlichen Öffentlichkeit, vergleichbar unseren modernen Museen, angelegt. Als höfische Sammlung sollte sie vor allem den Rang Augusts III. im Reigen der Europäischen Herrscher unterstreichen.
Gleichzeitig war August III. in ungewöhnlich hohem Maße persönlich beteiligt am Aufbau der Sammlung. Dutzende von Agenten waren für ihn in Venedig, Rom, Florenz, Bologna, Paris, Prag, Amsterdam und Antwerpen mit dem Ankauf von Gemälden beschäftigt.
Besonders intensiv hatte sich die Ankaufstätigkeit August III. auf Gemälde von Rubens und Rembrandt gerichtet. Die holländische und flämische Malerei des Barock nimmt nicht nur zahlenmäßig, sondern auch wegen ihres kunsthistorischen Ranges einen hervorragenden Platz in der Galerie ein. Ähnlich umfassend hat August III. Gemälde italienischer Maler der Renaissance und des Manierismus angekauft. Darunter sind die großen Namen Tizian, Correggio, Parmigianino, Veronese und Raffael. Bevor die Gemälde im Galeriegebäude am Neumarkt präsentiert wurden, ließ August III. noch neue prächtige Barockrahmen anfertigen.
Seit 1856 befinden sich die Gemälde in der Semperschen Galerie am Zwinger - in den alten Rahmen. Gottfried Sempers Galeriegebäude selbst war als Teil eines gewaltigen 'Kunstforums' gedacht. Die heutige Hängung in den großen Sälen ist der historischen Salonhängung des 19. Jahrhunderts nachempfunden, die besonders repräsentativ war. So verschmelzen Architektur und Malerei zu einem beeindruckenden Gesamtkunstwerk und der Gang durch das Galeriegebäude ist auch deshalb ein unvergessliches Erlebnis.
Wir unternehmen einen Ausflug durch vier Jahrhunderte Malerei und erleben die Gemälde und ihre unsichtbaren Entstehungsbedingungen wie den Auftraggeber, den religiösen Hintergrund und die Maltechnik.
Und natürlich wollen wir den erlesenen Geschmack und die große Kennerschaft August III. gebührend würdigen, der ansonsten meist im Schatten seines berühmteren Vaters steht.

Sprachen/Dauer

Sprachen: Deutsch | Englisch | Französisch | Russisch

Dauer: 1,5 Stunden

Kombinationsmöglichkeiten

Gerne kombinieren wir den Besuch der Staatlichen Kunstsammlungen auch mit einem Stadtrundgang oder einer Stadtrundfahrt.

Als besonders erlebnisorientierte Veranstaltungen bieten wir Quiz-Führungen an. Je nach thematischem Interesse legen wir einen besonderen Roten Faden (z. Bsp. Business, Musik, Barock, Geschichte, Architektur etc.). Die Teilnehmer treten in Teams an und lösen bei der Abendveranstaltung spannende Fragen zu dem Gehörten und Gesehenen. Sie dürfen dann die Preise verteilen!

Rufen Sie uns doch einfach kurz an oder senden Sie uns eine Anfrage per Email.

Coupon

Erleben Sie die Dresdner Neustadt zwischen Barock und Sozialismus! Im Anschluss an die Buchung einer Führung erhalten Sie 2 Gutscheine für unsere Android-Audioguide App durch die Dresdner Neustadt im Wert von 7.98 Euro.

Nicole Brey & Michael Brey, ostmodern GbR Dresden
Nicole Brey & Michael Brey

Ihr Team in Dresden

IHR TEAM IN DRESDEN

Seit Mitte der 90er Jahre sind wir im Tourismus tätig, zunächst als Reiseleiter und Referenten und seit 1998 im Incoming-Bereich in Dresden. Darüber hinaus haben wir 10 Jahre lang als Kunsthistoriker Ausstellungen geplant und umgesetzt. Wenn Sie möchten, können Sie uns on Tour auch auf einem unserer Audioguides erleben.

Als Ansprechpartner bei der Planung und als Reiseleiter vor Ort bieten wir Ihnen eine ganz individuelle Betreuung. Von Anfang an haben wir ein offenes Ohr für Ihre persönlichen Wünsche und geben Ihnen Tipps und Anregungen zu interessanten Unternehmungen.

Lassen Sie sich inspirieren!

Dresden Residenzschloss, Kuppel im Besucherfoyer
Residenzschloss

Museumsführung

Dresden Residenzschloss, Erdgeschoss Westflügel
Neues Grünes Gewölbe

Museumsführung

Dresden Albertinum mit Vestibül
Neue Meister

Museumsführung

Dresden, Porzellansammlung
Porzellansammlung

Museumsführung

Dresden Residenzschloss, Besucherzentrum
Rüstkammer

Museumsführung

Dresden Zwinger mit Mathematisch-Physikalischen Salon
Math.-Phys. Salon

Museumsführung

"Dresden hat mir große Freude gemacht und meine Lust, an Kunst zu denken, wieder belebt. Es ist ein unglaublicher Schatz aller Art an diesem schönen Orte."

Johann Wolfgang von Goethe

Diese Website nutzt Cookies. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden.