Preloader
0351-21930778 Kontakt

Porzellansammlung


August der Starke nannte seine Leidenschaft für ostasiatisches Porzellan seine ‬"Maladie de Porcelain". Glücklicherweise wurde er nie geheilt von dieser Krankheit. Ihr Ergebnis ist eine Porzellansammlung von Weltrang, die heute im Dresdner Zwinger zu sehen ist.

Der galanten Hofgesellschaft des Barock erschienen die fernöstlichen Welten Chinas, Japans und Indiens als Orte sorglosen Lebensgenusses und irdischen Glücks. Außerdem erhöhte der Besitz zahlreicher Porzellanobjekte das Prestige ihres Eigentümers. Viele Schlösser hatten ihr Porzellankabinett. Ludwig XIV. ließ sogar ein Ensemble mehrer Pavillons als 'Trianon de Porcelaine' bauen. Unübertroffen in Europa war jedoch der schiere Umfang der Porzellansammlung Augusts des Starken, einzigartig sein Plan mit dem 'Japanischen Palais' ein ganzes Schloss für die Zurschaustellung seiner gigantischen Sammlung zu bauen.

Er beschäftigte Diplomaten und Agenten, die für ihn die kostbarsten chinesischen und japanischen Porzellane ankauften. Auch die Meissener Porzellanmanufaktur musste bis zum Tod Augusts des Starken ostasiatisches Porzellan imitieren.

Der New Yorker Architekt Peter Marino hat im Dresdner Zwinger die barocken Gestaltungsideen für das Japanische Palais in die heutige Zeit übersetzt und ein wunderbar kostbares Raumensemble geschaffen. Inmitten von Seiden- und Ledertapeten, Kristallleuchtern und vergoldeten Pavillons erleben wir auf unserem Rundgang die bedeutendsten Stücke aus der Porzellansammlung Augusts des Starken.

Führung durch die Porzellansammlung

1,5 Stunden

Deutsch | Englisch

Auf Wunsch Durchführung durch Kunsthistoriker

Deutsch: 89,00 Euro zzgl. Kosten für Eintritt und Lizenzgebühr (inkl. Mwst., Gruppengröße bis 25 Personen)

Englisch: 115,00 Euro zzgl. Kosten für Eintritt und Lizenzgebühr (inkl. Mwst., Gruppengröße bis 25 Personen)

Im Anschluss an die Buchung einer Führung erhalten Sie 2 Gutscheine für unsere Audioguide App durch die Dresdner Neustadt im Wert von 7.98 Euro (Android) / 8.98 Euro (iOS). Diesen können Sie selbst nutzen oder auch verschenken.

Unverbindliche Anfrage

Sie erhalten umgehend ein unverbindliches Angebot.

Bitte füllen Sie die mit * gekennzeichneten Felder aus.

Kundenmeinungen Was unsere Kunden über uns sagen:

Weitere Kundenmeinungen
  • Dr. Hans HopfMundelsheim

    Anlässlich unserer Silvesterreise nach Dresden mit kulinarischen Genüssen und wunderbaren Konzerten – unter anderem in der Semper-Oper - wurden wir auch durch das historische und das neue Dresden geführt. Unsere Führerin, die Kunsthistorikerin Frau Nicole Brey, beeindruckte durch ihre großen fachlichen Kenntnisse über Kunst und Geschichte und ließ wahrlich keine Frage offen. Eindrücklich war dabei, dass nicht einfach angelerntes Fachbuchwissen wiedergegeben wurde. Frau Brey erzählte aus ihrem ganz persönlichen Erleben, immer versehen mit eindrucksvollen Geschichten und Anekdoten, so dass es eine Freude war, ihr zuzuhören und mitdenken zu können. Danke - sagt Ihr Hans Hopf!
    Führungen 29.12.-31.12.2016

    Thomas DrehkopfHamburg

    Zurückgekehrt von unserer Dresden-Reise möchten wir uns auf diesem Wege noch einmal sehr herzlich für Ihre nette Betreuung bei Stadt- und Museums-Besichtigungen bedanken. Sie haben uns mit viel Sachverstand und Charme -aber ohne jemals anstrengend zu sein - die Schönheiten Ihrer Stadt erklärt und wieder nahe gebracht. Dieses war ein besonderes Erlebnis, und wir werden Sie im Freundeskreis natürlich gern weiter empfehlen.
    Führungen 29.12.-31.12.2016

  • Dr. Kurt-Bernd OpderbeckMünchen

    Unser kurzer Aufenthalt in Dresden mit dem Ausflug nach Meißen wird uns dank Ihrer Führung, Vorschläge und Hinweise in sehr angenehmer Erinnerung bleiben. Wir haben die Zeit mit Ihnen sehr genossen und immer das Gefühl gehabt, mit Ihrem angenehmen einfühlsamen Führungsstil gut betreut zu sein. Vor allem den „Amerikanern“ in unserer Gruppe ist von Ihnen, unabhängig von den eigenen Eindrücken, ergänzend sehr gut mit einem geschichtlichen Background vermittelt worden , wie schön ein Besuch in Dresden und auch in Meißen ist.... und das auch noch zur Weihnachtszeit.
    Führungen 05.12.-06.12.2016

    SoormannCH-8910 Affoltern am Albis

    Im Rahmen der fast 2 1/2 stündigen Stadtführung durch Dresden konnten wir einen sehr guten Einblick in die Geschichte Dresdens bekommen. Die Führung war gekennzeichnet durch hervorragendes Fachwissen, viele Details zu Gebäuden und interessante Geschichten und Erklärung zu der damaligen Zeit der Könige und Kurfürsten Sachsens. Wir haben die Führung sehr genossen und konnten im Anschluss bei unseren eigenen Erkundigungen der Stadt mit einem anderen Verständnis und Wissen durch die historischen Gebäude gehen. Nochmals vielen Dank für diese tolle Führung in Dresden.
    Stadtführung 02.12.2016

  • FilmarHagen

    Ich war schon mehrere Male in Dresden und habe einige Stadtführungen mitgemacht. Die mit Abstand beste Führung war die von Herrn Brey. Im nächsten Jahr besuche ich mit meinem Club Dresden und habe bereits bei Herrn Brey gebucht. Ich denke, dass sagt alles.
    Stadtführung 30.11.2016

    Dr. LaibeSpeyer

    Frau Brey hat uns als vierköpfige Gruppe über mehr als zwei Stunden durch die Dresdner Altstadt geführt. Die Führung war umfassend, Frau Brey ist zu jedem Zeitpunkt ausführlich auf unsere Fragen eingegangen. Wir haben viele Informationen über die Stadt, deren Geschichte und Entwicklung erhalten sowie insbesondere einen Bezug zur Gegenwart herstellen können. Wir haben die Führung als Bereicherung empfunden und bedanken uns herzlich dafür
    Stadtführung 17.10.2016

Die Presse über uns

Michael Brey liefert einen ganz außergewöhnlichen Blick auf Elbflorenz, er zeigt das Dresden der Zukunft. "Die Stadt besteht nicht nur aus den Prunkbauten aus dem 18. Jahrhundert", sagt der Kunsthistoriker, den die Re-Urbanisierung Dresdens fesselt und der diese Faszination mit gleichermaßen fachkundigen wie kurzweiligen Vorträgen bei seiner Stadtführung weitergibt.
Eine Stadt erfindet sich neu, MORGENWEB